Weba: Gewebe mit antiviraler Wirkung für Schutzmasken

Weba: Gewebe mit antiviraler Wirkung für Schutzmasken

Mit Community-Masken soll die Bev?lkerung vor dem Coronavirus geschützt werden. Dabei k?nnen Gewebe mit antiviraler und antibakterieller Wirkung eine wichtige Rolle spielen.
Die weba Weberei Appenzell AG, Appenzell/Schweiz, die zusammen mit dem Anbieter von Ausrüstungstechnologien für die Textilindustrie HeiQ Materials AG, Zürich/Schweiz, ein Gewebe entwickelt hat, das genau solche Eigenschaften hat.
Weba’s Baumwollgewebe sind mit der HeiQ Viroblock Technologie ausgerüstet, welche nachweislich eine antibakterielle und antivirale Wirkung zeigt. Zus?tzlich hat das weba-Gewebe eine hydrophobe Ausrüstung, um das Eindringen von Tr?pfchen zu erschweren.
Das Gewebe ist schadstofffrei und dermatologisch getestet und kann bis zu 30x bei gleich-bleibender Wirkung gewaschen und somit mehrfach verwendet werden.

?

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Weba